WE ACT FOR IMPACT: ENERGY EDITION 2015

We Act for Impact ist ein schweizweiter Teamwettbewerb, der Mitarbeiter für Nachhaltigkeit begeistert. Die erste Durchführung fand vom 2. - 22. November 2015 statt.

Das Thema war Energie im doppelten Sinne:

  1. physikalische Energie einsparen für die Umwelt
  2. körperliche und mentale Energie auftanken für das eigene Wohlbefinden

DAS SAGEN DIE TEILNEHMER ÜBER WE ACT FOR IMPACT

Eindrücke von Urs von Arx, CEO HHM Gruppe zu We Act for Impact (Video):

 
"Ich hätte nie geglaubt, dass es mir «eso de Ärmel innenimmt» - aber genau das ist passiert: Gleich vom ersten Tag an hat sich bei uns im Team eine sehr positive Dynamik entwickelt. Wir spornen uns gegenseitig an, sodass der eine oder die andere auch einmal über den eigenen (Gewohnheits-)Schatten springt. Das tut allen gut – schliesslich punktet zwar jeder für sich selber, aber gleichzeitig eben auch für das ganze Team ."
- Martina Lichtensteiger, Stadt Wil
"Danke. Ich fühle mich nach bereits nur drei Tagen fitter. Dies dank den täglichen Zielsetzungen."
- Claudio Di Dio, HHM
"Gewaltig, wie man jetzt darauf achtet, dass das Licht gelöscht ist, die Geräte abgeschaltet werden, und nicht endlos warmes Wasser gebraucht wird! "
- Christine Löhrer, Stadt Wil
"Treppen steigen, Wasser trinken und genug schlafen…wir sind zur Zeit sehr gesund unterwegs! Die Challenge lässt sich gut in die tägliche Routine integrieren und macht sehr viel Spass."
- Nathalie Bischof, Würth International
 

AUSWERTUG DER Teilnehmer BEFRAGUNG

"We Act for Impact hatte eine positive Auswirkung auf mein Team."

73% der befragten Teilnehmer hatten einen positiven Team-Effekt

Die 341 Teilnemhmer konnten vor und nach We Act for Impact einen Fragebogen ausfüllen. 87% haben den ersten Fragebogen ausgefüllt, 58% den zweiten.

Wirkung auf Teilnehmer, Team und Umwelt
Der Anteil der Teilnehmer die sich "stets gut gelaunten" bezeichnen stieg von 47% auf 55%. Gleichzeitig sank der Anteil der "müde und erschöpften" von 24% auf 13% und der "häufig niedergeschlagenen" von 9% auf 2%. 
73% der Befragten gaben an, dass sie eine postiive Wirkung auf Ihr Team bemerken und 68% haben etwas über den Einfluss auf das eigene Wohlbefinden gelernt
Auch in Bezug auf Umweltschutz wurde ein Effekt erzieht: 63% haben etwas über den persönlichen Beitrag zum Umweltschutz gelernt.

Weiterführung
79% geben an, dass sie Aktionen weiterführen werden und 80% der Teilneher gaben an, dass Sie wieder teilnehmen würden an We Act for Impact.


zahlen UND FAKTEN

Motivierte Mitarbeiter

Teilnehmer

23 Organisationen

57 Teams

341 Teilnehmer

Unternehmen csr

Aktivitäten

43 Blogbeiträge

108 Aktions-Ideen

280 Feedback-Nachrichten

29'694 nachhaltige Aktionen durchgeführt

Nachhaltigkeit csr

Ergebnisse

5 Tonnen CO2 in 3 Wochen eingespart

90 Tonnen CO2 eingespart, hochgerechnet auf ein Jahr

zusätzlich 25 Tonnen CO2 durch Crowd-Impact Spende kompensiert


Das sind die Gewinner

Die engagiertesten Teams mit den meisten Durschschnitts-Punkten durften sich am Ende der drei Wochen über attraktive Team-Preise freuen und an der Siegerehrung eine Gewinner-Urkunde in Empfang nehmen.

SIEGER-Organisationen

1. Platz: Heimschule Kloster Wald

15 teilnehmende Mitarbeiter

2. Platz: Bezirksverwaltung Einsiedeln

5 teilnehmende Mitarbeiter

3. Platz: Leucom Gruppe

33 teilnehmende Mitarbeiter

SIEGER-Teams

1. Platz: Team "HHM SG"

Organisation: HHM Gruppe

2. Platz: Team "Leucom Schlatter AG"

Organisation: Schlattter Gruppe

3. Platz: Team "KirchplatzWil"

Organisation: Stadt Wil

 

FOTOS VON Preisverleihung und Abschlussevent

Teilnehmende Organisationen


WIR FÖRDERN NACHHALTIGKEIT IM BÜRO

weact logo
energie schweiz
avina stiftung logo

We Act for Impact ist eine Kampagne des ETH Spinoffs WeAct und wurde 2015 unterstützt vom Bundesamt für Energie und der Avina Stiftung.

unsere Netzwerkpartner


Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns unter 044 633 05 33 oder info@weact.ch

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen und Ihre Fragen zu We Act for Impact persönlich zu beantworten.